2 Kanal

Die einfachste Art um mit einem Hubschrauber ähnlichem Gefährt sich in der Luft zu bewegen ist der 2 Kanal Hubschrauber.

Der 2 Kanal Hubschrauber war eins der ersten Hubschrauber die unter 30€ kosteten und so für den Massenmarkt, quasi dem Causal Modellbauer 😉 , zur Verfügung standen.

Mit ihm ist es möglich in die Luft aufzusteigen und über die Reduzierung der Drehzahl des Hauptrotors wieder zu sinken. Mit dem Heckrotor, der zumeist über einen kleinen Elektromotor, direkt angetrieben wird kann man den 2 Kanal Hubschrauber nach links und rechts steuern.
Die Vorwärtsbewegung wird durch ein Ungleichgewicht des 2 Kanal Hubschraubers erreicht. So ist es möglich mittels kleiner Gewichte entweder das Modell schneller fliegen zu lassen oder langsamer, sogar rückwärts ist möglich. Leider kann man diese Gewichtsverlagerung nicht während des Fluges aktivieren. Dies ist nur via kleiner Stecknadeln möglich.
Für die Geübteren sollte es sogar möglich sein aus der Fallbewegung heraus für eine kurze Zeit rückwärts zu fliegen, ohne das etwas an der Gewichtsverlagerung verstellt wurde.
Dazu muss man aus 1-2 Metern Höhe die Drehzahl des Hauptrotors stark reduzieren, nach einem Fall von knapp einem Meter muss man wieder soviel Gas geben damit der Hubschrauber wieder in den Schwebeflug über geht, dies möglichst schnell. Durch die Trägheit senkt sich der Heckrotor jedoch noch ein Stück weiter ab und so ist es möglich für ein paar Sekunden rückwärts zu fliegen. Dies bedarf einiges an Übung.

Alle von mir getesteten 2 Kanal Hubschrauber im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.